Skip to main content

Einzelhandelskaufmann/frau Baustoffe

Foto: Andrea Kocher

Im Mittelpunkt der Tätigkeit als Einzelhandelskaufmann/frau stehen die Kundenberatung, der korrekte Umgang mit der Ware und die damit in Zusammenhang stehenden administrativen Tätigkeiten. Der gute Verkäufer / die gute Verkäuferin muss vor allem sein / ihr Sortiment kennen und die Produkte mit ihren Vorteilen den Kundinnen und Kunden nahe bringen können.

An der LBS Tamsweg erhalten Sie deshalb vertiefte Kenntnisse zur richtigen Wahl von Baumaterialien in Hinblick auf Wärme- und Schalldämmung, Feuchtigkeits- und Brandschutz und der Auswahl umwelt- und gesundheitsverträglicher Baustoffe und Einrichtungsmaterialien. Sie lernen Baupläne zu lesen und über die wesentlichen baurechtlichen Bestimmungen zu informieren.

Der Unterricht wird durch häufige Fachvorträge durch Baustoffherstellerfirmen sehr anschaulich ständig auf dem neuesten Stand gehalten.

 

Neben der spezifischen Produktkenntnis, der guten Verkaufstechnik und der Behandlung von Reklamationen stehen viele Themen der Werbekonzeption und der werbetechnischen Gestaltung auf dem Stundenplan. In unserem großen Merchandisingraum lernen Sie Ihre eigenen themenspezifischen Schaufenster zu dekorieren und werbewirksame Poster und Plakate zu erstellen.

Natürlich erhalten Sie außerdem eine fundierte kaufmännische Ausbildung, die die Zusammenhänge im heutigen Wirtschaftsleben aufzeigt, einen sicheren Umgang mit EDV vermittelt und dir die Schriftstücke rund um die Warenwirtschaft zur Routine werden lässt. Typische wirtschaftliche Rechenabläufe wie die Kalkulation von Mengen (Bedarfsermittlung) und Preisen (Rabatte, Skonto, Umsatzsteuer etc.) sowie Grundlagen der Buchhaltung und Kassaabrechnungen werden intensiv eingeübt.

 

Bei den jährlichen Wettbewerben der WKO des Junior Sales Champion bzw. des Junior Merchandising Champion erlangen die Schülerinnen und Schüler der LBS Tamsweg oft die ersten Plätze landes- und auch bundesweit!

 

 Wesentliche Voraussetzungen für die Lehre im Einzelhandel:

  • Höflichkeit
  • Glaubwürdigkeit
  • Redegewandtheit
  • Gewissenhaftigkeit
  • Kontaktfreude

 

 

Zertifizierung durch die WKO als Bauproduktefachberater/in

Am Ende Ihrer Lehrzeit erfolgt die Zertifizierung zum/zur Bauproduktefachberater/in durch die WKO, da Sie an der LBS Tamsweg die erweiterte Ausbildung zum/zur  Bauproduktefachberater/in während der normalen Berufsschulzeit genießen.

Die Hauptaufgabe des/der Bauproduktefachberaters/in ist weniger die Verkaufstätigkeit an sich als die fachgerechte und professionelle Beratung in allen Fragen des Baus und der Renovierung. Deswegen erhalten Sie an der LBS Tamsweg besonders vertiefte Einblicke in die Baukultur (Bauökologie, Umweltschutz), Bautechnik (Bauwerk, Baustufen, Bauverfahren, Sanierung), Bauphysik (Schall-, Wärme-, Feuchtigkeits- und Brandschutz) und deren gesetzlichen Grundlagen. Sie lernen Baupläne zu lesen, zu interpretieren und Zeichnungen selbst zu erstellen, auf deren Grundlage Sie dann Angebote entwickeln. Fachliches Rechnen (Flächen, Volumina, Masse, Gewicht, Arbeit, Leistung, Wärme etc.) wird intensiv geschult und geübt.

Weiterführende Informationen zur Zertifizierung zum/zur Bauproduktefachberater/in durch die WKO finden Sie hier.

 

Lehrzeit: 3 Jahre

Berufsschulzeit: je Lehrjahr 9 1/3 Wochen

Aktueller Rahmenlehrplan

Hier können Sie den aktuellen Lehrplan im pdf-Format herunterladen.