Skip to main content

Steuerassistent/in

Foto: Andrea Kocher

Der Lehrberuf „Steuerassistent/in“ verbindet eine umfassende kaufmännische Ausbildung mit einer spezifischen Fachausbildung im Steuerrecht und öffnet Ihnen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Schließlich sind Steuern und Abgaben allgegenwärtige Rahmenbedingungen für Betriebe in Österreich. Steuerassistent/innen arbeiten in der österreichischen Finanzverwaltung, in Wirtschaftstreuhandkanzleien und überall dort, wo neben kaufmännischen Kenntnissen auch fundiertes Wissen über Steuern und Abgaben und im Rechnungswesen gefragt ist. In den Finanzbehörden unterstützen Steuerassistent/innen die verschiedenen Abteilungen der Finanz- und Zollämter bei der Bearbeitung von Steuererklärungen, Exekutionsverfahren, Stundungs- und Rückzahlungsanträgen, Einsprüchen, Sozialleistungsanträgen und anderen Eingaben. In Wirtschaftstreuhandkanzleien führen sie laufende Buchhaltungen, Lohn- und Gehaltsverrechnungen, unterstützen die Wirtschaftstreuhänder/innen und Steuerberater/innen bei Jahresabschlussarbeiten und -prüfungen und sorgen für die termingerechte Einbringung von Steuererklärungen, Voranmeldungen, Rückzahlungs- und Stundungsanträgen und vieles mehr.

  

Sie sind/ Sie haben…

  • Interesse an Steuerrecht Gesetzen und Verordnungen
  • ein gutes mathematisches Verständnis
  • verantwortungsbewusst
  • vertrauenswürdig
  • konzentriert und sorgfältig beim Arbeiten

 

Der Lehrberuf an der LBS Tamsweg

Der fachliche Schwerpunkt der Ausbildung zum/zur Steuerassistent/in liegt in der Vermittlung einer gründlichen Kenntnis über Aufgaben, Struktur und Wirkungsbereich, den die Finanzverwaltungen und die Wirtschaftstreuhänder im Steuersystem in Österreich haben. Sie erlernen die Rechtsgrundlagen des Einkommens-, Umsatz- und Körperschaftsteuerrechts sowie die Bestimmungen der Abgaben, Gebühren und Beiträge des Verfahrens- und Finanzstrafrechts. Nach dieser fundierten Ausbildung in Theorie und Praxis werden Sie als Lehrling in der Lage sein, vielfältige Aufgaben im Steuer- und Rechnungswesen verantwortungsbewusst wahrzunehmen.

 

Natürlich erhalten Sie an der LBS Tamsweg als Basis eine fundierte kaufmännische Ausbildung, zum Beispiel wie Kaufverträge rechtlich zustande kommen, wie Unternehmen im Wirtschaftsraum Österreich bzw. in der EU agieren und als Handelspartner auch mit dem öffentlichen Sektor zusammenhängen, wie Betriebe intern organisiert sind und welche Rechtsvorschriften jeweils gelten und zu erfüllen sind. Kunden- und mitarbeiterorientierte Kommunikation wird sowohl in Deutsch als auch in der berufsbezogenen Fremdsprache Englisch trainiert. Genauso steht das ansprechende Präsentieren von Fachinhalten auf dem Programm. Sämtliche Geschäftsfälle wie sie in der Praxis vorkommen können werden unter Verwendung neuester Software (MS Office, spezielle Buchhaltungs- und Warenwirtschaftssysteme) simuliert und geübt. Mit den bei uns erworbenen IT-Fähigkeiten können Sie leicht den ECDL bestehen. Das Erstellen von gut formulierten, fehlerfreien Schriftstücken sowie die Durchführung von alltäglichen Buchführungsaufgaben werden Ihnen bald ganz leicht von der Hand gehen.

 

Lehrzeit: 3 Jahre

Berufsschulzeit für Lehrlinge nach dem "alten" Lehrplan: 2. und 3. Lehrjahr 8 Wochen.

 

Ab dem Schuljahr 2017/18 erstes Berufsschuljahr beginnt die Ausbildung nach dem neuen Lehrplan, die Berufsschulzeiten betragen dann pro Lehrjahr 9 1/3 Wochen.

 

Neuer Rahmenlehrplan

Hier können Sie den ab Schuljahr 2017/18 gültigen Lehrplan im pdf-Format herunterladen.

 

Weitere Informationen unter

Wirtschaftskammer
Berufs- und Brancheninfo Steuerassistenz

Kammer der Wirtschaftstreuhänder

Info Lehrberuf Steuerassistenz

 

 

Ausbildungsverordnung

Hier können Sie die Ausbildungsverordnung im pdf-Format herunterladen.